Halswärmer Yakob

Seine Schöpferin, Margit Fey, nennt ihn: Necksock Yakob. Allerdings mag ich manchmal die englischen Bezeichnungen für Stricksachen nicht so gerne. Für mich ist er kuscheliger Halswärmer. Gestrickt habe ich ihn auf Nadelstärke 4 mit einer Wolle von Gesa (Buttjebeyy): Noble Nomads Kaschmir 100%, Farbe Rotholz. 200m/100g. Ganze 24 g sind noch über.
(freiwillige und unbezahlte Werbung)

2 Comments

  1. Maksi 23. Januar 2021 at 19:06

    Gestrickt auf Rundstricknadeln? Übrigens eine sehr schöne Farbe. Passt gut zu blonden Haaren.

    1. Angela 23. Januar 2021 at 19:19

      Moin Moin (sabbel, *hihihi*)
      ja, auf Rundstricknadeln gestrickt.
      Dank Corona wächst mein Plont raus. Ich werde es nun auch ganz raus wachsen lassen, da ich von Natur aus nur etwas dunkler bin. Eher so Straßenköterblond.
      Macht aber nichts, denn im Herzen werde ich immer hellblond bleiben *gröl*
      Knuddelz

Leave a Reply