Monatshappen # 02/2021

  • Wort/Satz des Monats: „Ich will ans Meer“
  • Wetter: In ein paar Nächten waren es bis -12 Grad und weniger und tagsüber Minusgrade mit strahlendem Sonnenschein. Richtig schönes Winterwetter.
  • Buch des Monats: Ups, zum Lesen kam ich fast gar nicht. Ich hänge an „Kafka am Strand“. Seit einem Jahr liegt das Buch schon auf dem Tisch, immer wieder kommt ein Hörbuch dazwischen. mit einem Hörbuch auf den Ohren kann ich auch noch stricken 😉
  • Musik des Monats: Radio und Musik aus den 70ern
  • Frisörtermin: Nein, den Pony habe ich mir wieder selber angeschnitten
  • Arzttermin: Und… wieder beim Osteopathen. Ich werde zwar arm, aber es hilft.
  • Essen und Trinken: Gemüse, (zu viel) Obst, sonst nichts Besonderes. Die Versuchungen an Süßigkeiten lauern immer im Büro (böse Falle)
  • Erlebnisse: Nix, was auch.
  • Und sonst so?: Nix, nüscht und nochmal nüscht. 40 Stunden die Woche im Büro, abends noch kurz etwas am Spinnrad sitzen oder Stricken. Es wird Zeit, das es abends wieder heller wird. Und ein Hund muss her. Es fehlt ein Hund!!!

# 615

  1. Gestern habe ich gelernt… eigentlich lerne ich jeden Tag etwas dazu… irgendwie. Das tun wir doch alle, oder?
  2. Es wird wieder eine Zeit kommen und es wird einen Platz geben, wo sich Freunde und die Familie treffen.
  3. In all diesen Jahren die hinter uns liegen, haben wir zum Glück viele schöne Dinge gemeinsam erlebt.
  4. ? als ich angekommen bin.
  5. Die Wahrheit ist manchmal bestimmt anders…..ganz anders.
  6. Es war ein Rosenmontag und es schneite… vor 22 Jahren, als mein Sohn zur Welt kam, das habe ich von dem Tag am deutlichsten in Erinnerung. Dann lag ich in Narkose….
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Spinnrad, meine Wolle, Tee und ein schönes Hörbuch, morgen habe ich geplant, uns etwas leckeres zu kochen und Sonntag möchte ich … ach, das weiss ich jetzt noch nicht. Mal gucken, wie das Wetter wird!

Drei

Spulen 100% Schurwolle (20,7 Micron) Falkland fein. Blau/Rotholz. Am kommenden Wochenende werde ich das Garn haspeln und versuchen, ob ich die Lauflänge dabei „abzählen“ kann. Dann wird das Garn gebadet, getrocknet und zum Tuch verstrickt.

# 614

  1. Warum müssen wir …. genau. Warum „müssen“ wir. Viele sagen nicht mehr was sie möchten , sondern klagen mehr was sie müssen: wir müssen einkaufen, wir müssen noch den Haushalt machen, wir müssen noch dütt und datt. Leute, habt mehr Freude und sagt: „wir möchten, wollen, können oder… wir dürfen ;-)“.
  2. Morgens in aller Ruhe einen Kaffee am Rechner trinken, etwas im Netz rumdüdeln und dann in den Tag starten, das ist inzwischen eine Gewohnheit.
  3. Unser Garten erinnert mich daran, dass wir es richtig gut haben.
  4. Am Wochenende gibt es Kohlrouladen so, wie ich es immer mache.
  5. Wie sollte ich denn wissen, was hier noch so alles auf uns zu kommt?
  6. Es wir gewiss für einige Dinge eine preiswerte Lösung geben, aber meistens ist es so: „billig kauft doppelt“!
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Spinnrad (vielleicht bekomme ich ja eine weitere Spule voll) , morgen habe ich geplant, einfach zu schauen, wie das Wetter wird um dann zu entscheidend was wir unternehmen und Sonntag möchte ich auch den Tag genießen!

Mittwochs-ABC „Z“

… wie Zigaretten

Wie sieht es bei euch aus? Immer noch mit Zigarette … schon lange ohne Zigarette … noch niemals mit Zigarette?

In den 60ger und 70ger Jahren war Rauchen anscheinend ganz ok und ich bin als „Raucherkind“ aufgewachsen. Mit 14 oder 15 hatte ich dann auch meine erste Fluppe im Hals. Alles ganz normal…. Ich rauchte mit Hingabe teilweise bis zu zwei Schachteln am Tag (wenn abends Party war). Bis ich schwanger wurde. Da war bei mir schlagartig Schluss. Als mein Sohn dann von mir aus zum Kinderzimmer zog, fing ich irgendwann wieder an auf dem Balkon zu qualmen. An irgendeinem Morgen wir mir dann so speiübel und kotterig, dass ich die Dinger nicht mehr anrührte. Jetzt, mit meiner wunderbaren mechanischen Herzklappe, sollte ich eh darauf verzichten. Meine Eltern sind übrigens beide an Krebs verstorben…..