Schlagwort: NaD

NaD – Herbst

Sonya fragt:
1. Was verbindest Du mit dem Herbst?
Einfach nur Schönes. Kühle, klare Luft , Wind und wärmende Sonnenstrahlen. Das Rauschen der bunten Blätter im Wind. Die wundervollen warmen Herbstfarben rundherum. Abends bei Kerzenschein sitzen.
2. Was magst/machst Du besonders gern am/im Herbst?
Ganz ehrlich? Einfach alles. Angefangen, wie schon beschrieben die Luft und die Farben, bist hin zum Schietwetter. Ja, Ihr lest richtig. Ich liebe auch das Herbstwetter mit Regen und Sturm. Dann gehe ich auch sehr gerne am Strand entlang und fühle mich pudelwohl (in den richtigen Klamotten natürlich) typisch nordischer Fischkopp. Danach schön gemütlich eine Tote Tante oder einen Grog trinken…. es ist nur schön!
3. Was magst/machst Du nicht so gern am/im Herbst?
Quakende und jammernde Leute die Dinge von sich geben wie: „ Öh, nun wird’s kühler, bald ist Winter“… und all ́ so andere schreckliche Dinge.
4. Feierst Du Halloween, Erntedankfest u.ä.?
Na klar! Vor der Haustür steht dann ein Kürbis, bzw. auch mal viele kleine Zierkürbisse, eine Schale mit Kastanien (wenn ich noch welche finde) Maiskolben und es brennt abends immer eine Kerze. An Halloween klingeln die Kinder aus der Nachbarschaft (noch sind sie in dem Alter, bald ist es vorbei *schnief*) singen ziemlich schräg und erhalten dafür Naschis.
5. Wie sieht es aus mit typischen Herbstaktivitäten? Gehst Du Kastanien u.ä. sammeln? Lässt Du Drachen steigen?
Der Drachen bin ich meisten selber *ggg* nein, gar nicht. Wie schon geschrieben, wenn wir noch Kastanien finden, nehmen wir sie mit. Aber meistens sind die Lütten aus der Nachbarschaft schneller. So einige Eichel lassen sie liegen.
6. Dekorierst Du Deine Wohnung herbstlich?
Weniger. Ich dekoriere meistens nur die Fensterbank in der Küche.

NaD – Bloggen

Die liebe Sonya ist wieder neugierig 🙂
1. Seit wann hast Du Deinen aktuellen Blog?
Seit dem 03.03.2011
2. Gab ́s vorher schon Blogversuche?
Oh ja.. Früher, ganz zuerst auf myblog, dann hier beim designblog, auf wordpress, unter verschiedenen Blognamen… ich glaube (hoffe weiß), mittlerweile bin ich angekommen.
3. Warum bloggst Du?
Um meine Gedanken festzuhalten und einiges mit anderen zu teilen.
4. Worüber bloggst Du?
Es fing ganz harmlos mit einem Strickblog an, mittlerweile ist mein Blog sehr viel privater geworden.
5. Wie regelmäßig bloggst Du?
Momentan leider viel zu unregelmäßig, da die Zeit sehr knapp bemessen ist. Aber ich möchte viel regelmäßiger schreiben… meine Tageshappen sind für mich viel zu wichtig! Vielleicht sollte ich mir die Zeit einfach nehmen.
6. Sind echte Freundschaften durchs Bloggen entstanden?
Ich denke, wenn die örtliche Nähe zu dem einen oder anderen da wäre, schon. Der ein oder andere ist mir sehr sympatisch. Ansonsten habe ich schon sehr liebe Menschen real getroffen. Anne aus Kiel und Anne aus Geesthacht fallen mir da sofort ein
7. Hast Du auch schon schlecht Erfahrungen mit dem Bloggen gemacht?
Ja, vor allem als ich noch nur übers Stricken schrieb.
8. Schaust Du regelmäßig auf anderen Blogs vorbei?
Ja, wenn die Zeit es zulässt.
9. Wie hältst Du Dich über andere Blogs auf dem Laufenden?
Per E-Mail erhalte ich von meinen Lieblingsblogs Bescheid, der Rest ist in einer externen Linkliste gespeichert.
10. Was macht einen Blog interessant für Dich?
Kommt drauf an. Meistens ist es das Gesamtpaket, aber vor allem der Mensch der dahinter steckt.

NaD – Pflanzen

Heute dreht sich bei Sonya alles ums Thema Pflanzen.
Hast Du einen grünen Daumen?
Doch ja, schon.
Wie viele Pflanzen stehen in Deiner Wohnung?
Zwei. Eine Orchidee (aber ich glaube, da macht es nicht mehr lange) und eine Azale.
Hast Du einen Balkon/Garten, den Du mit schönen Pflanzen schmückst?
Wir haben einen kleinen Garten, dort tauschen wir allerdings so nach und nach Blumen gegen Gräser um.
Baust Du vielleicht sogar Dein eigenes Obst und Gemüse an?
Nein.
Welches sind Deine Lieblingspflanze/-baum/-blume?
Hortensie, Gräser, Tulpen und die Pappel
Zeige mir eine Deiner Lieblingspflanzen aus Deinem Zuhause!

NaD – Farben

Sonya ist wieder neugierig und liebt es heute farbig…. schön, bei diesem grauen Wetter
1. Welche ist Deine absolute Lieblingsfarbe?
Türkis. 2.
Welche Farbe magst Du überhaupt nicht?
Überhaupt nicht mögen, gibt es bei mir bei Farben nicht. Es gibt nur Farben, die mich nicht kleiden, wie gelb und beige
3. Welche Farben bevorzugst Du bei Klamotten?
Blau, Grau, Weiß, Anthrazit, Dunkelrot, also alle kühlen Farbtöne
4. Dominiert eine bestimmte Farbe in Deiner Wohnung?
Weiß, Beige und Holz
5. Welche Farbe hat/hätte Dein Auto?
Mein kleiner Polo ist dunkelblau. Wenn ich mir ein neues aussuchen könnte, würde ich spontan nach Automarke entscheiden
6. Arbeitest Du mit Farben, z. B. malen, Stoffe färben etc.?
Vor längerer Zeit hatte ich mal Wolle gefärbt, es war mir aber zuviel Getüddel und Spaß machte es auch nicht. Zum Glück kenne ich ja eine sehr gute Färberin (winke, liebe Catrin :-)) die auch nach Wunsch färbt.
7. Welche Haarfarbe hast Du?
Momentan lasse ich meine blonden Strähnchen rauswachsen. Zum Vorschein kommen jetzt dunkelblondeHaare mit Silberstreifen und gefällt mir sehr gut.

NaD – Familie

Sonya ist wieder neugierig und es dreht sich alles um das Thema Familie.
Na, das wird flott gehen 😉
Wie ist das Verhältnis zu Deinen Eltern?
Leider sind meine Eltern schon verstorben, aber als sie noch bei mir waren, verstanden wir uns sehr gut und standen uns sehr nahe.
Hast Du Geschwister? Wie ist Dein Verhältnis zu denen?
Nein, leider nicht.
Bist Du verheiratet oder sonstwie liiert?
Mein Lebensgefährte ist mein Fels.
Hast Du Kinder? Wie ist Dein Verhältnis zu denen?
Mein Sohn ist mein ganzer Stolz, wir verstehen uns wirklich sehr gut und streiten, so wie es sein muss und gesund ist.
Bist Du ein Familienmensch?
Oh ja…. wenn es nach Herzenswünschen ginge…. wäre ich schon seit 25 Jahren glücklich verheiratet, hätte drei, oder mehr Kinder und würde mit Eltern und/oder Schwiegereltern auf einem Grundstück wohnen.
Wie sieht’s mit der übrigen Familie aus? Groß? Klein? Viel Kontakt?Ich habe noch einen Großcousin in Kiel zu dem ich den einzigen Kontakt über fb pflege.
Mein Lebensgefährte hat noch ein paar liebe Familienmitglieder, die habe ich mir adoptiert *lach* sie und eine Handvoll Freunde bedeuten mir daher umso mehr und sie sind meine“Familie“
Gehören Haustiere zur Familie?
Unser Hundemann, der Sofabesetzer